Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
5.9.2019

Betriebe und Kommunen investieren in barrierefreien Tourismus

Rheinland-Pfalz

Betriebe und Kommunen in Rheinland-Pfalz investieren in den Komfort ihrer Gäste: Das Förderprogramm "Tourismus für Alle" von EU und Land wird nach Informationen des Landeswirtschaftsministeriums gut angenommen. Bislang haben 21 Betriebe und 20 Kommunen in Barrierefreiheit investiert. Das Ministerium lädt dazu ein, weitere Anträge zu stellen.

Die Zuschüsse von mehr als 4,7 Millionen Euro haben nach Informationen von Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt ein Investitionsvolumen von rund 16,8 Millionen Euro ausgelöst.

Betriebe und Kommunen, die in die Barrierefreiheit und damit in den Komfort ihrer Gäste investieren wollen, können Zuschüsse für die Errichtung, Erweiterung und den Umbau von Gebäuden zur Erreichung der Barrierefreiheit, die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen, aber auch für kommunale barrierefreie Angebote sowie Marketingmaßnahmen beantragen. Informationen zum Förderprogramm erhalten Betriebe und Kommunen auf den Internetseiten des Landesministeriums in der Rubrik "Tourismusförderung".

Quelle: Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz vom 29. August 2019