Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
11.7.2019

Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft (DigitalPakt) an Schulen in freier Trägerschaft

Hamburg / Behörde für Schule und Berufsbildung

Mit dem DigitalPakt Schule wollen Bund und Länder für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen. Genehmigte Ersatzschulen in freier Trägerschaft werden entsprechend dem landesweiten Anteil an der Zahl der Schüler an den Maßnahmen zur Umsetzung des DigitalPakts Schule beteiligt.

Mitfinanziert werden Investitionen in die technische Ausstattung der Schulen, einschließlich Planung, Beschaffung, Aufbau und Inbetriebnahme. Gefördert werden im Einzelnen

  • Aufbau und Verbesserung der digitalen Vernetzung in Schulgebäuden und auf Schulgeländen, sowie Serverlösungen,
  • schulisches WLAN,
  • Aufbau und Weiterentwicklung digitaler Lehr-Lern-Infrastrukturen,
  • Anzeige- und Interaktionsgeräte zum Betrieb in der Schule, (keine Geräte für vorrangig verwaltungsbezogene Funktionen),
  • digitale Arbeitsgeräte, insbesondere für die technisch-naturwissenschaftliche Bildung oder die berufsbezogene Ausbildung,
  • schulgebundene mobile Endgeräte (Laptops, Notebooks und Tablets, keine Smartphones).