Inhaltsverzeichnis

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Landesprogramm Arbeit - Prioritätsachse A - Existenzgründungen aus Nichterwerbstätigkeit

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Förderbereich: Aus- & Weiterbildung; Beratung; Existenzgründung & -festigung
Fördergebiet: Schleswig-Holstein
Förderberechtigte: Bildungseinrichtung; Öffentliche Einrichtung; Verband/Vereinigung
Ansprechpartner: Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
Landesprogramm Arbeit – Prioritätsachse A – Existenzgründungen aus Nichterwerbstätigkeit

Aktueller Hinweis:
Anträge für den Projektzeitraum vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2020 waren bis zum 14. September 2018 einzureichen.

Ziel und Gegenstand

Das Land Schleswig-Holstein fördert auf der Grundlage des Landesprogramms Arbeit – Rahmenrichtlinie Prioritätsachse A – Förderung nachhaltiger und hochwertiger Beschäftigung und Unterstützung der Mobilität der Arbeitskräfte regionale Vorhaben, die Arbeitslose und Nichterwerbstätige auf eine nachhaltige Existenzgründung vorbereiten.
Unterstützt werden Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen für die Vorgründungsphase.
Die Auswahl der geförderten Vorhaben erfolgt im Rahmen von Ideenwettbewerben.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Projektträger in Schleswig-Holstein.

Voraussetzungen

Das Vorhaben muss die intensive Beratung und Begleitung von Existenzgründern in der Vorgründungsphase zum Inhalt haben.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt als Zuschuss.
Die Höhe des Zuschusses beträgt bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Antragsverfahren

Die Auswahl der geförderten Vorhaben erfolgt im Rahmen von Wettbewerben.
Anträge im Rahmen des 2. Ideenwettbewerbs sind bis zum 14. September 2018 als PDF-Datei an lpa-belege@ib-sh.de sowie schriftlich bei der
Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
Arbeitsmarkt- und Strukturförderung
Fleethörn 29–31
24103 Kiel
Tel. (04 31) 99 05-22 22
E-Mail: foerderprogramme@ib-sh.de
Internet: http://www.ib-sh.de
einzureichen.
Weiterführende Informationen sind auch im Internet abrufbar.

Quelle

Bekanntmachung vom 31. März 2014, Amtsblatt für Schleswig-Holstein Nr. 16 vom 14. April 2014, S. 250; Bekanntmachung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus vom 12. Juni 2018.

Wichtige Hinweise

Im Rahmen des 2. Ideenwettbewerbs vom 12. Juni 2018 sind Projektträger aufgefordert, Qualifizierungs- und Coaching-Maßnahmen zu entwickeln, die eine Unterstützung von potenziellen Existenzgründern in der Vorgründungsphase gewährleisten. Anträge sind bis zum 14. September 2018 bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein einzureichen. Die Projekte müssen am 1. Januar 2019 beginnen und spätestens bis zum 31. Dezember 2020 beendet sein. Die Aufforderung kann im Internet abgerufen werden. 26.06.18

Aktueller Hinweis

Anträge für den Projektzeitraum vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2020 waren bis zum 14. September 2018 einzureichen.

Ansprechpartner

Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
Arbeitsmarkt- und Strukturförderung
Fleethörn 29-31
24103 Kiel
Tel. (04 31) 99 05-22 22
E-Mail
Internet