Inhaltsverzeichnis

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

ELR-Kombi-Darlehen

Förderkriterien
Förderart: Darlehen
Förderbereich: Arbeit; Landwirtschaft & Ländliche Entwicklung; Regionalförderung; Unternehmensfinanzierung
Fördergebiet: Baden-Württemberg
Förderberechtigte: Unternehmen
Ansprechpartner: L-Bank
ELR-Kombi-Darlehen

Ziel und Gegenstand

Mit dem ELR-Kombi-Darlehen ermöglicht die L-Bank in Zusammenarbeit mit der KfW Bankengruppe bei allen gewerblichen Vorhaben, die durch Zuschüsse aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) gefördert werden, eine ergänzende Vollfinanzierung aus einer Hand.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind natürliche Personen, Personengesellschaften und juristische Personen (in der Regel gewerbliche Unternehmen oder Angehörige der Freien Berufe). Gefördert werden nur kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gemäß KMU-Definitionder EU mit weniger als 100 Beschäftigten und Sitz oder Betriebsstätte in Baden-Württemberg.

Voraussetzungen

Es gelten die Voraussetzungen des ELR-Programms.
Das Investitionsvorhaben muss in das ELR-Programm eingeplant worden sein.
Vorhaben der Primärproduktion (Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei und Aquakultur) sowie Unternehmen in Schwierigkeiten sind von der Förderung ausgeschlossen.
Mit dem Vorhaben darf erst begonnen werden, nachdem die L-Bank die beantragte ELR-Förderung bewilligt hat.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Darlehens zu kapitalmarktnahen Konditionen.
Die Höhe des Darlehens beträgt bis zu 100% des Finanzierungsbedarfs, max. jedoch 5 Mio. EUR.
Die Hausbank kann für Kreditbeträge bis 2,5 Mio. EUR im Rahmen eines vereinfachten Verfahrens eine 50%ige Bürgschaft der Bürgschaftsbank beantragen.
Reicht die 50%ige Bürgschaft nicht aus, übernimmt die Bürgschaftsbank bis zu einem Bürgschaftsbetrag von 1,25 Mio. EUR gegebenenfalls auch höhere Risikoanteile (bis zu 80%). Für höhere Bürgschaftsbeträge ist die L-Bank zuständig.
Laufzeiten und Zinssätze: siehe aktuelle Konditionen

Antragsverfahren

Schriftliche Anträge sind zusammen mit dem Zuschussantrag aus dem ELR-Programm auf dem für die Landesprogramme geltenden Antragsvordruck bei der Hausbank zu stellen. Diese leitet den Antrag an die
L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Börsenplatz 1
70174 Stuttgart
Tel. (07 11) 1 22-0
Hotline (07 11) 1 22-23 45
Fax (07 11) 1 22-26 74
E-Mail: wirtschaft@l-bank.de
Internet: http://www.l-bank.de
weiter.

Quelle

Merkblatt der L-Bank vom 1. Januar 2015; Rundschreiben der L-Bank vom 19. November 2014.

Wichtige Hinweise

Zum 1. Januar 2015 hat die L-Bank die beihilferechtlichen Grundlage für das Förderprogramm „ELR-Kombi-Darlehen” auf die neue Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) umgestellt. Darüber hinaus stehen Laufzeitvarianten ohne tilgungsfreie Jahre zur Verfügung. 19.12.14
Für Investitionen zur Energieeinsparung, zur Steigerung der Materialeffizienz sowie für sonstige Umweltschutzmaßnahmen gewährt die L-Bank Darlehen aus dem Programm Kombi-Darlehen Ressourceneffizienz zusätzlich zu einem ELR-Zuschuss. 12.01.15

Ansprechpartner

L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Börsenplatz 1
70174 Stuttgart
Hotline (07 11) 1 22-23 45
Tel. (07 11) 1 22-0
Fax (07 11) 1 22-26 74
E-Mail
Internet

Weiterführende Informationen

Aktuelle Konditionen
Konditionenübersichten der Wirtschaftsförderung