Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Förderung von Familienberatungsstellen

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Förderbereich: Gesundheit & Soziales
Fördergebiet: Nordrhein-Westfalen
Förderberechtigte: Kommune; Öffentliche Einrichtung; Verband/Vereinigung
Ansprechpartner: Landschaftsverband Rheinland (LVR); Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
Förderung von Familienberatungsstellen

Ziel und Gegenstand

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt Familienberatungsstellen durch Zuwendungen für die Beschäftigung von Fachkräften sowie von Sekretariatskräften.
Gefördert werden im Einzelnen:
Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern,
Ehe- und Lebensberatungsstellen,
integrierte Beratungsstellen,
Einrichtungen mit besonderem Beratungsschwerpunkt sowie
Anlauf- und Beratungsstellen bei Misshandlung, Vernachlässigung und sexuellem Missbrauch von Kindern.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind die Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege und ihnen angeschlossene Verbände und Träger, Kirchen und Kirchen gleichgestellte Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts sowie Gemeinden und Gemeindeverbände in Nordrhein-Westfalen.

Voraussetzungen

Die Beratungsarbeit der geförderten Einrichtungen muss unentgeltlich erfolgen.
Es muss eine Bestätigung des Jugendamtes vorliegen, dass die zu fördernde Beratungsstelle ein inhaltlich abgestimmtes Angebot im System der kommunalen Jugendhilfe ist.
Es sind verbindliche Vereinbarungen über die Vernetzung und Kooperation mit anderen kinder- und familienbezogenen Einrichtungen mit mindestens 3 Einrichtungen aus mindestens 2 Bereichen zu treffen.
Neben der fallbezogenen Arbeit muss die Beratungsstelle präventive Angebote zur Stärkung der Erziehungs- und Beziehungskompetenz und der besseren Früherkennung von sozialen Problemen für Kinder, Jugendliche und Eltern sowie für Multiplikatoren durchführen.
Es muss eine Konzeption zur Kooperation mit Selbsthilfegruppen, Verbänden und Nutzung von ehrenamtlichen Strukturen nachgewiesen werden.
Zur Schwerpunktbildung in der fallbezogenen Arbeit auf komplexe Erziehungsprobleme und soziale Problemgruppen sind als Zielgruppen entweder Eltern vor/in/nach Trennung und Scheidung oder Alleinerziehende mit einem Beratungsanteil (abgeschlossene Fälle) von 25% zu berücksichtigen.
Im Fall von Beratungsstellen freier Träger ist abhängig von der Art der Beratung die jeweils erforderliche Anzahl von Fachkräften sowie die Erreichung der jeweils erforderlichen Gesamtarbeitszeit zu gewährleisten.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt als Zuschuss.
Die Höhe des Zuschusses wird jährlich neu festgesetzt.

Antragsverfahren

Anträge sind bis spätestens zum 1. November für das folgende Kalenderjahr unter Verwendung der Antragsformulare an den zuständigen Landschaftsverband zu richten:
Landschaftsverband Rheinland (LVR)
Kennedy-Ufer 2
50663 Köln
Tel. (02 21) 8 09-0
Fax (02 21) 8 09-22 00
E-Mail: post@lvr.de
Internet: http://www.lvr.de
Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48133 Münster
Tel. (02 51) 5 91-01
Fax (02 51) 5 91-33 00
E-Mail: lwl@lwl.org
Internet: http://www.lwl.org
Die Antragsformulare und weitere Informationen können im Internet abgerufen werden. Bei neu einzurichtenden Beratungsstellen muss der Antrag spätestens drei Monate vor dem beantragten Förderbeginn vorliegen.

Quelle

Runderlass vom 17. Februar 2014, Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 8 vom 18. März 2014, S. 124; geändert durch Runderlass des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration vom 5. November 2018, Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 28 vom 13. November 2018, S. 591.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 31. Dezember 2021.

Ansprechpartner

Landschaftsverband Rheinland (LVR)
Kennedy-Ufer 2
50679 Köln
Tel. (02 21) 8 09-0
Fax (02 21) 8 09-22 00
E-Mail
Internet

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48133 Münster
Tel. (02 51) 5 91-01
Fax (02 51) 5 91-33 00
E-Mail
Internet