Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Förderung der Ausbildung in der Altenpflege und Altenhilfe

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Förderbereich: Aus- & Weiterbildung; Gesundheit & Soziales
Fördergebiet: Schleswig-Holstein
Förderberechtigte: Bildungseinrichtung
Ansprechpartner: Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein
Förderung der Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe

Aktueller Hinweis:
Die Richtlinie galt bis zum 28. Februar 2018. Informationen zur Fortsetzung lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

Ziel und Gegenstand

Das Land Schleswig-Holstein fördert die Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe.
Mitfinanziert werden Personal- und Sachausgaben der Altenpflegeschulen.
Ziel ist es, eine qualitativ hochwertige und fachgerechte Ausbildung an den staatlich anerkannten Altenpflegeschulen in Schleswig-Holstein sicherzustellen.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind die Träger der staatlich anerkannten Altenpflegeschulen mit Sitz in Schleswig-Holstein.

Voraussetzungen

Eine Förderung erfolgt nur, wenn die Ausbildung nicht aufgrund anderer Bestimmungen oder Vereinbarungen gefördert wird.
Die Zahl der Ausbildungsplätze darf pro Kurs höchstens 30 betragen.
Die Regelungen des Landesmindestlohngesetzes sind einzuhalten.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
Die Höhe der Förderung beträgt pro Ausbildungsplatz und Monat bis zu 310 EUR.

Antragsverfahren

Anträge sind mindestens zwei Monate vor Beginn der zu fördernden Kurse und unter Verwendung der Antragsformulare zu stellen an das
Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein
Abteilung Gesundheitsschutz
Adolf-Westphal-Straße 4
24143 Kiel
Tel. (04 31) 9 88-0
Fax (04 31) 9 88-54 16
E-Mail: post.nms@lasd.landsh.de
Internet: http://www.schleswig-holstein.de/lasd

Quelle

Bekanntmachung vom 8. Dezember 2016, Amtsblatt für Schleswig-Holstein Nr. 52 vom 27. Dezember 2016, S. 1822.

Geltungsdauer

Die Richtlinie galt bis zum 28. Februar 2018.

Aktueller Hinweis

Die Richtlinie galt bis zum 28. Februar 2018. Informationen zur Fortsetzung lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

Ansprechpartner

Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein
Abteilung Gesundheitsschutz
Adolf-Westphal-Str. 4
24143 Kiel
Tel. (04 31) 9 88-0
Fax (04 31) 9 88-54 16
E-Mail
Internet