Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Beteiligungen der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft (MBG) Rheinland-Pfalz mbH

Förderkriterien
Förderart: Beteiligung
Förderbereich: Existenzgründung & -festigung; Unternehmensfinanzierung
Fördergebiet: Rheinland-Pfalz
Förderberechtigte: Existenzgründer/in; Unternehmen
Ansprechpartner: Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Rheinland-Pfalz mbH (MBG)
Beteiligungen der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft (MBG) Rheinland-Pfalz mbH

Ziel und Gegenstand

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) Rheinland-Pfalz stellt Eigenkapital in Form von stillen Beteiligungen für Unternehmen der mittelständischen gewerblichen Wirtschaft zur Verfügung. Gefördert werden u.a. folgende Vorhaben:
Neuerrichtungen, Erweiterungen, grundlegende Rationalisierungen oder Umstellungen von Unternehmen,
Existenzgründung und Unternehmensübernahme,
in Ausnahmefällen die Entwicklung und Einführung neuer Technologien sowie innovativer Produkte und Verfahren.
Ziel sind die Erhaltung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstandes sowie die Schaffung und Sicherung selbständiger Existenzen.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Existenzgründer sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die nicht mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigen und deren Umsatz 50 Mio. EUR (in Ausnahmefällen bis zu 75 Mio. EUR) im Durchschnitt der letzten drei Wirtschaftsjahre nicht überschreitet.

Voraussetzungen

Bei der Innovationsförderung muss es sich um Vorhaben zur Entwicklung oder Markteinführung eines neuen Produkts oder Verfahrens handeln, die ein technisches oder finanzielles Risiko aufweisen, mittelfristig einen wirtschaftlichen Erfolg versprechen und die ohne die Beteiligung nicht oder nicht rechtzeitig verwirklicht werden können.
Betriebsmittelfinanzierungen sind nur möglich zur Aufstockung eines Warenlagers sowie zur Deckung von Entwicklungs- und Markteinführungskosten bei neuen Technologien und innovativen Verfahren. Ausgeschlossen von der Förderung sind Beteiligungen, die der Sanierung oder ausschließlich der Konsolidierung der Finanzverhältnisse dienen.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form einer stillen Beteiligung.
Die Höhe der Beteiligung beläuft sich in der Regel auf mindestens 50.000 EUR und kann maximal 1,25 Mio. EUR betragen. Bei innovativen Vorhaben beträgt die Höhe der Beteiligung bis zu 100.000 EUR und für Existenzgründer maximal 250.000 EUR.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn der Maßnahme bei der
Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft (MBG) Rheinland-Pfalz mbH
c/o Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH
Rheinstraße 4 H
55116 Mainz
Tel. (0 61 31) 6 29 15-5
Fax (0 61 31) 6 29 15-99
E-Mail: info@bb-rlp.de
Internet: http://www.bb-rlp.de/mbg/allgemeines
einzureichen.

Quelle

Informationen der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft (MBG) Rheinland-Pfalz mbH, Stand April 2016.

Wichtige Hinweise

Die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft (MBG) Rheinland-Pfalz mbH ist Ansprechpartner für Kleinstbeteiligungen im Rahmen des Mikromezzaninfonds des Bundes. Unterstützt werden eigenkapitalschwache kleine und junge Unternehmen sowie Existenzgründer (Ausbildungsunternehmen, Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit, Existenzgründungen von Frauen oder von Menschen mit Migrationshintergrund, gewerblich orientierte Sozialunternehmen sowie umweltorientierte Unternehmen) mit Mezzaninfinanzierungen (stille Beteiligungen) in Höhe von bis zu 50.000 EUR. Weitere Informationen sind im Internet erhältlich. 29.04.16

Ansprechpartner

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Rheinland-Pfalz mbH (MBG)
c/o Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH
Rheinstraße 4 H
55116 Mainz
Tel. (0 61 31) 6 29 15-5
Fax (0 61 31) 6 29 15-99
E-Mail
Internet