Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Förderung der berufsbegleitenden Qualifizierung von Beschäftigten in Unternehmen (Qualifizierungsrichtlinie)

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Förderbereich: Aus- & Weiterbildung
Fördergebiet: Mecklenburg-Vorpommern
Förderberechtigte: Unternehmen; Privatperson; Verband/Vereinigung
Ansprechpartner: Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung (GSA)
Förderung der berufsbegleitenden Qualifizierung von Beschäftigten in Unternehmen (Qualifizierungsrichtlinie)

Ziel und Gegenstand

Das Land Mecklenburg-Vorpommern fördert mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) Bildungsschecks sowie unternehmensspezifische Maßnahmen, die der Fachkräftesicherung durch den Erwerb, den Erhalt und die Erweiterung der beruflichen Kompetenzen und Qualifikationen dienen.
Mitfinanziert werden
die Teilnahme von Beschäftigten an der beruflichen Weiterbildung durch Bildungsschecks sowie
unternehmensspezifische Maßnahmen zur Kompetenzfeststellung der Beschäftigten, zur Analyse des Qualifizierungsbedarfs der Arbeitsplätze der Beschäftigten im Unternehmen und zur beruflichen Qualifizierung.
Ziel ist es, die Anpassung der Unternehmen und Beschäftigten an den technischen, wirtschaftlichen und demografischen Wandel zu unterstützen.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind
im Fall von Bildungsschecks natürliche Personen als Inhaber eines Unternehmens, Personengesellschaften und juristische Personen des privaten Rechts und
für unternehmensspezifische Maßnahmen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (nach den Bestimmungen des Gewerbesteuergesetzes GewStG), die Güter herstellen oder Leistungen erbringen, die regelmäßig überregional abgesetzt werden,
mit Sitz, Niederlassung oder Betriebsstätte in Mecklenburg-Vorpommern.

Voraussetzungen

Die Beratungs- und Qualifizierungsleistungen müssen von geeigneten externen Dienstleistern erbracht werden, die weder mit dem Antragsteller ein verbundenes Unternehmen bilden noch ein Partnerunternehmen des Antragstellers sind.
Unternehmensspezifische Maßnahmen sollen der Kompetenzfeststellung der Beschäftigten, der Analyse des Qualifizierungsbedarfs der Arbeitsplätze der Beschäftigten im Unternehmen und der beruflichen Qualifizierung dienen.
Es muss sich um Maßnahmen für Beschäftigte von Unternehmen mit Sitz, Niederlassung oder Betriebsstätte in Mecklenburg-Vorpommern handeln.
Unternehmen in Schwierigkeiteiten sowie Unternehmen der Eisen- und Stahlindustrie, der Energie- und Wasserversorgung, des Baugewerbes und der Kunstfaserindustrie sind von der Förderung ausgeschlossen.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
Die Höhe der Förderung für Bildungsschecks beträgt 50%, als De-minimis-Behilfe 75% der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal jedoch 500 EUR je Bildungsscheck und Qualifizierungsmaßnahme für Qualifizierungen mit qualifizierter Teilnahmebescheinigung und max. 3.000 EUR bei abschlussorientierten Qualifizierungen.
Die Höhe der Förderung von unternehmensspezifischen Maßnahmen beträgt bis zu 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Antragsverfahren

Anträge sind formgebunden vor Beginn der zu fördernden Maßnahme bei der
Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung (GSA)
Schulstraße 1–3
19055 Schwerin
Tel. (03 85) 5 57 75-0
Fax (03 85) 5 57 75-40
E-Mail: info@gsa-schwerin.de
Internet: https://www.gsa-schwerin.de
einzureichen.
Weitere Informationen können im Internet abgerufen werden.

Quelle

Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit vom 14. November 2017, Amtsblatt für Mecklenburg-Vorpommern Nr. 47 vom 27. November 2017, S. 783; geändert durch Bekanntmachung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit vom 14. August 2018, Amtsblatt für Mecklenburg-Vorpommern Nr. 34 vom 27. August 2018, S. 469.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 30. Juni 2021.

Ansprechpartner

Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung (GSA)
Schulstraße 1-3
19055 Schwerin
Tel. (03 85) 5 57 75-0
Fax (03 85) 5 57 75-40
E-Mail
Internet