Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

NRW.BANK Elektromobilität

Förderkriterien
Förderart: Darlehen
Förderbereich: Energieeffizienz & Erneuerbare Energien; Existenzgründung & -festigung; Forschung & Innovation (themenspezifisch); Unternehmensfinanzierung
Fördergebiet: Nordrhein-Westfalen
Förderberechtigte: Existenzgründer/in; Unternehmen
Ansprechpartner: NRW.BANK
NRW.BANK Elektromobilität

Ziel und Gegenstand

Die NRW.BANK vergibt zinsgünstige Darlehen zur Unterstützung der Elektromobilität.
Mitfinanziert werden grundsätzlich:
der Erwerb von Elektro-, Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Fahrzeugen (ausgenommen Leasingfinanzierungen),
Umrüstungen von Fahrzeugen auf elektrische Antriebe,
Investitionen im Zusammenhang mit Elektromobilität (z.B. Investitionen in Ladeinfrastruktur oder Batterietechnik) und
Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich der Elektromobilität.
Ziel ist es, Nordrhein-Westfalen als bedeutendsten Wirtschaftsstandort für Elektrofahrzeuge in Deutschland aufzubauen.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Existenzgründer, mittelständische Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 500 Mio. EUR, kommunale Unternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Angehörige der Freien Berufe.

Voraussetzungen

Das Vorhaben muss einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erwarten lassen.
Die Gesamtfinanzierung muss gesichert sein.
Der Investitionsort muss in Nordrhein-Westfalen liegen.
Das Vorhaben muss innerhalb von 36 Monaten abgeschlossen werden.
Umschuldungen sind nicht möglich. Im Einzelfall können Nachfinanzierungen von noch nicht abgeschlossenen Vorhaben vorgenommen werden.
Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten sind von der Förderung ausgeschlossen.
Vorhaben für exportbezogene Tätigkeiten oder Vorhaben, die der Erzeugung von land-, forst- und fischereiwirtschaftlichen Produkten dienen, sind ebenso von der Förderung ausgeschlossen wie der Erwerb von Fahrzeugen für den Straßengütertransport durch Unternehmen des gewerblichen Straßengütertransports.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines zinsgünstigen Darlehens.
Die Höhe des Darlehens beträgt bis zu 100% der förderfähigen Kosten, mindestens jedoch 10.000 EUR und maximal 5 Mio. EUR.
Zinssatz: siehe aktuelle Konditionen

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn des Vorhabens unter Verwendung der vorgesehenen Antragsformulare über die jeweilige Hausbank zu stellen an die
NRW.BANK
Kavalleriestraße 22
40213 Düsseldorf
Internet: http://www.nrwbank.de
Service-Center
Tel. (02 11) 9 17 41-48 00
Fax (02 11) 9 17 41-78 32
E-Mail: info@nrwbank.de
Weiterführende Informationen, Formulare und Merkblätter finden Sie auf den Internetseiten der NRW.BANK.

Quelle

Merkblatt der NRW.BANK, Stand Juli 2019; Rundschreiben der NRW.BANK vom 7. Juni 2019.

Wichtige Hinweise

Seit dem 17. Juni 2019 hat die NRW.BANK ihr Angebot um Kreditvarianten mit beihilfefreien Zinssätzen erweitert, um auch großvolumige Vorhaben, die die Beihilfehöchstwerte überschreiten würden, bzw. Unternehmen und Unternehmensverbünde, die die Beihilfegrenzen bereits ausgeschöpft haben, bei der Umsetzung ihrer Projekte zu unterstützen. Ein wichtiger Aspekt des Programms ist die Förderung des Erwerbs von Fahrzeugen ohne Verbrennungsmotor (Ausnahme: Leasingfinanzierungen). Schwerpunkt ist dabei insbesondere die Förderung von Fahrzeugen mit Elektromotoren, hier z.B. Automobile, Busse und Lastenfahrräder sowie Investitionen in Ladeinfrastruktur. Es sind auch Elektroflurfahrzeuge sowie Wasserstoff- und Brennstoffzellenfahrzeuge förderfähig. Dabei ist eine Kombination mit Zuschussprogrammen des Landes Nordrhein-Westfalen ( progres.nrw – Programmbereich Emissionsarme Mobilität) möglich. 26.06.19
Bei höhervolumigen Vorhaben ist eine Unterstützung durch den NRW.BANK Konsortialkredit gewerbliche Wirtschaft möglich. 05.12.17
Die Förderung wird als De-minimis-Beihilfe gewährt.

Ansprechpartner

NRW.BANK
Kavalleriestraße 22
40213 Düsseldorf
E-Mail
Internet

Service-Center
Tel. (02 11) 9 17 41-48 00
Fax (02 11) 9 17 41-78 32
E-Mail: info@nrwbank.de