Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

EFRE-Programm "Innovation und Energiewende" - Zuwendungsverfahren (VEZIE 2014-2020)

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Fördergebiet: Baden-Württemberg
Ansprechpartner: L-Bank; Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
EFRE-Programm „Innovation und Energiewende” – Zuwendungsverfahren (VEZIE 2014–2020)

Ziel und Gegenstand

Das Land Baden-Württemberg fördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie komplementärer nationaler Haushaltsmittel Vorhaben zur Umsetzung der Strukturpolitik der Europäischen Union. Unterstützt werden die Themen Forschung, technologische Entwicklung und Innovation sowie Verminderung der CO 2-Emissionen.
Die Förderung erfolgt auf der Grundlage der vorliegenden Rahmenbedingungen des EFRE-Programms sowie spezifischer Förderverwaltungsvorschriften (FörderVwV), in denen die jeweiligen Fördergegenstände bzw. Vorhabensbereiche festgelegt sind:

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts sowie natürliche Personen. Einzelheiten sind in den spezifischen Förderverwaltungsvorschriften geregelt.

Voraussetzungen

Investive Projekte müssen grundsätzlich in Baden-Württemberg durchgeführt werden.
Die Fördervoraussetzungen werden in den Förderverwaltungsvorschriften, Ausschreibungen oder Förderaufrufen weiter spezifiziert.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
Der Fördersatz des EFRE beträgt 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben. Die Höhe der Förderung wird in den jeweiligen Förderverwaltungsvorschriften festgelegt.
Die zuwendungsfähigen, zur Kofinanzierung vorgesehenen Ausgaben eines Vorhabens müssen mindestens 200.000 EUR betragen.

Antragsverfahren

Soweit in der jeweiligen Förderverwaltungsvorschrift nichts anderes angegeben ist, ist Ansprechpartner für Beratung und Antragstellung sowie Bewilligungsstelle die
L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Schlossplatz 10
76113 Karlsruhe
Tel. (07 21) 1 50-0
Fax (07 21) 1 50-10 01
E-Mail: efre@l-bank.de
Internet: http://www.l-bank.de
Ausschreibungen und Förderaufrufe werden im Internet unter http://www.efre-bw.de/foerderaufrufe/ veröffentlicht.
Verantwortliche Verwaltungsbehörde für das EFRE-Programm 2014–2020 in Baden-Württemberg ist das
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Kernerplatz 10
70182 Stuttgart
Tel. (07 11) 1 26-0
Fax (07 11) 1 26-22 55
E-Mail: poststelle@mlr.bwl.de
Internet: http://www.mlr.baden-wuerttemberg.de

Quelle

Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg vom 30. Juni 2014, Gemeinsames Amtsblatt des Landes Baden-Württemberg Nr. 7 vom 30. Juli 2014, S. 351; Informationen des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Stand Oktober 2015.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 31. Dezember 2023.

Wichtige Hinweise

Für den Zeitraum 2014 bis 2020 erhält das Land Baden-Württemberg Mittel in Höhe von rund 247 Mio. EUR von der EU, die durch andere nationale Mitteln in mindestens gleicher Höhe ergänzt werden.

Ansprechpartner

L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Schlossplatz 10
76113 Karlsruhe
Tel. (07 21) 1 50-0
Fax (07 21) 1 50-10 01
E-Mail
Internet

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Kernerplatz 10
70182 Stuttgart
Tel. (07 11) 1 26-0
Fax (07 11) 1 26-22 55
E-Mail
Internet