Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW - E-Taxis - Unterhaltungs- und Ladeinfrastrukturkosten sowie Bau und Betrieb von exklusiver Ladeinfrastruktur

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Förderbereich: Energieeffizienz & Erneuerbare Energien; Infrastruktur
Förderberechtigte: Unternehmen; Kommune; Öffentliche Einrichtung; Verband/Vereinigung
Ansprechpartner: L-Bank; Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW – E-Taxis – Unterhaltungs- und Ladeinfrastrukturkosten sowie Bau und Betrieb von exklusiver Ladeinfrastruktur

Ziel und Gegenstand

Das Land Baden-Württemberg unterstützt im Rahmen der „Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW” Vorhaben im innerörtlichen Bereich zum Ein- bzw. Umstieg in die Elektromobilität.
Gefördert werden
Unterhaltungs- sowie Ladeinfrastrukturkosten für vollelektrische E-Taxis sowie
Bau und Betrieb exklusiver Schnellladeinfrastuktur für E-Taxis (u.a. Anschaffung und Installation von Ladeinfrastruktur inkl. Leistungselektronik, notwendigen Netzanschluss).
Ziel ist es, erhebliche lokale Schadstoffemissionen zu vermeiden und den verstärkten Einsatz von PKW mit Elektroantrieb zu unterstützen.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind je nach Vorhaben
Taxi- oder Mietwagenunternehmen nach dem Personenbeförderungsgesetz,
juristische und natürliche Personen mit Sitz in Baden-Württemberg, die den Bau und Betrieb von Ladeinfrastruktur für E-Taxis gewährleisten können.

Voraussetzungen

E-Taxis:
Der Antragsteller plant den Kauf oder das Leasing eines E-Taxis der EG-Fahrzeugklassen M1 und N1 mit Batterie oder Brennstoffzelle.
Das bezuschusste E-Taxi muss drei Jahre lang in einem Bereitstellungsbezirk in Baden-Württemberg eingesetzt werden.
Schnellladeinfrastruktur:
Die Ladepunkte müssen grundsätzlich öffentlich mit E-Taxis nutzbar sein.
Die technischen Standards nach der jeweils aktuellen Ladesäulenverordnung sind einzuhalten.
Stell- bzw. Ladeplätze an der Ladestation müssen als taxiexklusiv ausgewiesen sein.
Private bzw. betriebliche Ladestationen sind nicht förderfähig.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
Die Höhe der Förderung beträgt
für E-Taxis bis zu 8.000 EUR je Fahrzeug bei gekauften Kauf und 2.666,67 EUR p.a. (maximal 3 Jahre) bei geleasten Elektrofahrzeugen,
für Schnellladeinfrastruktur 60% der zuwendungsfähigen Ausgaben für DC-Schnellladepunkte (mehr als 22 kW), jedoch max. 12.000 EUR pro Ladepunkt kleiner als 100 kW bzw. max. 30.000 EUR für Ladepunkte ab einschließlich 100 kW, sowie 60% der zuwendungsfähigen Ausgaben für den Netzanschluss, jedoch max. 5.000 EUR für den Anschluss an das Niederspannungsnetz bzw. max. 50.000 EUR für den Anschluss an das Mittelspannungsnetz.

Antragsverfahren

Anträge für E-Taxis sind vor Kauf/Leasing des Fahrzeugs unter Verwendung der Antragsformulare elektronisch an die
L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Schlossplatz 10
76113 Karlsruhe
Hotline: (08 00) 6 64 58 66
Tel. (07 21) 1 50-0
Fax (07 21) 1 50-77 30 78
E-Mail: elektromobilitaet@l-bank.de
Internet: https://www.l-bank.de
zu stellen. Antragsformulare sind im Internet unter https://www.l-bank.de/e-taxi erhältlich.
Anträge für Schnellladeinfrastrukturen sind vor Beginn des Vorhabens elektronisch an das
Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart
Tel. (07 11) 2 31-58 97
Fax (07 11) 2 31-58 99

Mail: e-foerderung-bw@vm.bwl.de
Internet: https://vm.baden-wuerttemberg.de
zu stellen.
Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.elektromobilitaet-bw.de erhältlich.

Quelle

Informationen der L-Bank und des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg, Stand Juni 2019; Pressemitteilung des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg vom 6. Juni 2019.

Wichtige Hinweise

Das Land Baden-Württemberg baut die Elektromobilitätsinitiative weiter aus. So startete zum 1. Juni 2019 eine eigenständige Förderung zur Anschaffung von E-Taxis. Exklusive Schnellladeinfrastruktur für E-Taxis wird ebenfalls bezuschusst. 07.06.19
Die Förderung erfolgt als De-minimis-Beihilfe.

Ansprechpartner

L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Schlossplatz 10
76113 Karlsruhe
Hotline: (08 00) 6 64 58 66
Tel. (07 21) 1 50-0
Fax (07 21) 1 50-77 30 78
E-Mail
Internet

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart
Tel. (07 11) 2 31-58 97
Fax (07 11) 2 31-58 99
E-Mail
Internet