Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Vertiefte Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler (BVBO 2.0)

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Förderbereich: Aus- & Weiterbildung
Fördergebiet: Berlin
Förderberechtigte: Bildungseinrichtung
Ansprechpartner: zgs consult GmbH
Vertiefte Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler (BVBO 2.0)

Ziel und Gegenstand

Das Programm BVBO 2.0 unterstützt Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 bzw. 13 an Integrierten Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien im Land Berlin in ihrem Berufsorientierungsprozess. Es handelt sich um zusätzliche Maßnahmen, die den laut Lehrplan durch die Schule durchzuführenden Teil der Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung und das vorhandene Dienstleistungsangebot der Agenturen für Arbeit (Berufsberatung) ergänzen.
Die Umsetzung von BVBO 2.0 erfolgt in Form definierter Module. Gefördert wird ein Bildungsdienstleister pro Arbeitsagenturbezirk, der die Umsetzung eines Moduls in Kooperation mit den Schulen übernimmt.
Ziele des Programms sind
die Vertiefung berufs-/betriebskundlicher Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeitswelt,
die vertiefte Eignungsfeststellung, Stärken-Schwächenanalysen,
die Verbesserung des beruflichen Entscheidungsverhaltens,
die Nutzung von Beratungs- und Unterstützungsangeboten zur Berufswegeplanung und Bewerbung um Ausbildungs- und Studienplätze.
BVBO 2.0 ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie der Agenturen für Arbeit im Land Berlin und der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Maßnahmeträger.

Voraussetzungen

Die Maßnahmen zur Berufsvorbereitung dürfen nicht das Regelangebot der Schulen und der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit ersetzen, sondern müssen ein zusätzliches Angebot darstellen.
Von entscheidender Bedeutung ist die Abstimmung des Konzeptes mit dem Berufsorientierungskonzept der beteiligten Schule.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.

Antragsverfahren

Ansprechpartner ist die
zgs consult GmbH
Bernburger Straße 27
10963 Berlin
Tel. (0 30) 69 00 85-14
Fax (0 30) 69 00 85-15
E-Mail: office@zgs-consult.de
Internet: http://www.zgs-consult.de
Antragsformulare und weitere Informationen sind im Internet unter http://www.bvbo-berlin.de erhältlich.

Quelle

Informationen der zgs consult GmbH, Stand September 2018.

Ansprechpartner

zgs consult GmbH
Bernburger Straße 27
10963 Berlin
Tel. (0 30) 69 00 85 14
Fax (0 30) 69 00 85 15
E-Mail
Internet