Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Digitalisierungsprämie

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss; Darlehen
Förderbereich: Forschung & Innovation (themenoffen); Unternehmensfinanzierung
Fördergebiet: Baden-Württemberg
Förderberechtigte: Unternehmen
Ansprechpartner: L-Bank
Digitalisierungsprämie

Ziel und Gegenstand

Das L-Bank unterstützt in Zusammenarbeit mit der KfW Bankengruppe betriebliche Vorhaben zur Digitalisierung mittelständischer Unternehmen.
Gefördert werden:
die Digitalisierung von Produktion und Verfahren,
die Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen sowie
Strategie und Organisation.
Ziel ist es, mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Angehörige freier Berufe mit bis zu 100 Beschäftigten.

Voraussetzungen

Das zu fördernde Vorhaben muss am Standort Baden-Württemberg durchgeführt werden
Das Vorhaben muss einen erheblichen Digitalisierungsfortschritt für das Unternehmen erwarten lassen.
Die Gesamtfinanzierung muss gesichert sein.
Von der Förderung ausgeschlossen sind Unternehmen in Schwierigkeiten im Sinne der EU, Umschuldungen und Sanierungsfälle sowie Projekte in der Land- und Forstwirtschaft, in der Fischerei und Aquakultur (Primärproduktion).

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines langfristigen zinsverbilligten Darlehens sowie durch einen Tilgungszuschuss.
Die Höhe des Darlehens beträgt bis zu 100% des Finanzierungsbedarfs, jedoch max. 100.000 EUR. Die Bagatellgrenze liegt bei 10.000 EUR.
Der Tilgungszuschuss beträgt bei
Darlehen von 10.000 EUR bis einschließlich 50.000 EUR: 5.000 EUR,
Darlehen über 50.000 EUR bis 100.000 EUR: 10% des Bruttodarlehensbetrags.
Je nach Verfügbarkeit von Fördermitteln kann die Höhe des Tilgungszuschusses angepasst werden.
Zinssatz und aktuelle gültiger Tilgungszuschuss: siehe aktuelle Konditionen.
Ein Unternehmen kann die Digitalisierungsprämie nur einmal innerhalb von zwei Jahren erhalten, unabhängig ob der Höchstbetrag schon ausgeschöpft ist oder nicht.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn der zu fördernden Maßnahme und unter Verwendung der Antragsformulare an die
L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Börsenplatz 1
70174 Stuttgart
Tel. (07 11) 1 22-0
Hotline (07 11) 1 22-23 45
Fax (07 11) 1 22-26 74
E-Mail: wirtschaft@l-bank.de
Internet: https://www.l-bank.de
zu stellen.
Antragsformulare sowie weitere Informationen sind im Internet unter https://www.l-bank.de/digipraemie erhältlich.

Quelle

Merkblatt der L-Bank vom 11. März 2019.

Wichtige Hinweise

Mit der Kombination aus Darlehen und Tilgungszuschuss hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg die Digitalisierungsprämie 2018 erneut als Modellversuch aufgelegt und führt das Programm 2019 fort. Seit dem 2. Januar 2019 sind tilgungsfreie Anlaufjahre möglich. 11.03.19
Die Digitalisierungsprämie basiert auf dem ERP-Digitalisierungs-und Innovationskredit der KfW. Dabei werden die günstigen Zinssätze des Bundesprogramms durch das Land Baden-Württemberg zusätzlich verbilligt. 28.06.18
Die Kumulierung mit anderen öffentlichen Programmen für Kosten desselben Vorhabens ist ausgeschlossen.

Ansprechpartner

L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Börsenplatz 1
70174 Stuttgart
(07 11) 1 22-23 45
Tel. (07 11) 1 22-0
Fax (07 11) 1 22-26 74
E-Mail
Internet