Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Investitionspakt Soziale Integration im Quartier

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Förderbereich: Gesundheit & Soziales; Infrastruktur; Städtebau & Stadterneuerung
Fördergebiet: Hessen
Förderberechtigte: Kommune
Ansprechpartner: Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank)
Werden die wichtigsten Voraussetzungen füreine Förderung im Rahmen des Investitionspakts Soziale Integration im Quartier erfüllt?
Sämtliche Fragen müssen mit „ja” beantwortet werden, wenn die wichtigsten Fördervoraussetzungen gegeben sein sollen!
Ja Nein
 
 
1. Handelt es sich bei dem zu fördernden Vorhaben um eine Investition zur baulichen Sanierung oder zum Ausbau von Gemeinbedarfs- und Folgeeinrichtungen der sozialen Integration und des sozialen Zusammenhalts?
 
 
2. Handelt es sich bei dem Antragsteller um eine Stadt oder Gemeinde oder einen kommunalen Zweckverband oder Planungsverband in Hessen?
 
 
3. Wird das Vorhaben in einem Gebiet, das in das Städtebauförderungsprogramm des Bundes und Landes aufgenommen ist, oder in einem städtebaulichen Untersuchungsgebiet zur Vorbereitung der Aufnahme in die Städtebauförderung durchgeführt?
 
 
4. Entspricht die Einrichtung den Zielsetzungen der integrierten städtebaulichen Planung?
 
 
5. Kann für die zu fördernde Einrichtung nach ausreichenden Beurteilungsgrundlagen festgestellt werden, dass sie mindestens 20 Jahre für Ziele des Investitionspakts genutzt wird?

Ansprechpartner

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank)
Hauptsitz Offenbach am Main
Strahlenbergerstraße 11
63067 Offenbach
Hotline (06 11) 7 74-73 33
Tel. (0 69) 91 32-03
Fax (0 69) 91 32-46 36
E-Mail
Internet