Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Innovative Unternehmensgründungen (InnoStartBonus)

Förderkriterien
Förderart: Zuschuss
Förderbereich: Existenzgründung & -festigung
Fördergebiet: Sachsen
Förderberechtigte: Existenzgründer/in
Ansprechpartner: futureSAX GmbH; Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB)
Innovative Unternehmensgründungen (InnoStartBonus)

Ziel und Gegenstand

Der Freistaat Sachsen fördert Existenzgründer mit innovativen Gründungsvorhaben in der Phase vor und zu Beginn der Existenzgründung durch Zuschüsse zum Lebensunterhalt.
Gefördert werden Vorhaben, die Produkt- oder Dienstleistungsinnovationen, Prozess- oder Verfahrensinnovationen oder Geschäftsmodellinnovation zum Gegenstand haben.
Ziel ist es, die Wahrscheinlichkeit für die erfolgreiche Umsetzung der Geschäftsidee in der Gründungsphase signifikant zu erhöhen.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Existenzgründer ab 18 Jahren mit Hauptwohnsitz im Freistaat Sachsen.
Bei Existenzgründungen im Team können maximal zwei Antragsteller je Vorhaben gefördert werden.
Ausgeschlossen sind Gründerteams aus dem Umfeld von Hochschulen, Berufsakademien und Forschungseinrichtungen, für die ein Technologiegründerstipendium in Frage kommt.
Ausgeschlossen sind darüber hinaus Empfänger von Arbeitslosengeld, Gründungszuschuss oder Grundsicherung für Arbeitsuchende.

Voraussetzungen

Voraussetzung für eine Förderung ist ein Ideenpapier auf der Basis eines onlinebasierten Fragebogens, das eine innovative Geschäftsidee und das zu deren Umsetzung geplante Vorgehen beschreibt.
Die Gründung darf bei Bewilligung der Förderung noch nicht erfolgt sein.
Das zu gründende Unternehmen muss seinen Sitz im Freistaat Sachsen haben.
Der Antragsteller darf neben dem Gründungsvorhaben maximal 15 Stunden pro Woche andere entgeltliche Tätigkeiten ausüben.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.
Die Höhe der Förderung beträgt 1.000 EUR pro Monat und Antragsteller für sechs Monate vor Gründung und für weitere sechs Monate nach erfolgter Gründung.
Für unterhaltspflichtige Kinder gibt es einen Zuschlag von jeweils 100 EUR pro Monat.

Antragsverfahren

Über die Förderung wird in einem Wettbewerbsverfahren entschieden. Ideenpapiere sind zu vorab bekanntgegebenen Stichtagen über einen onlinebasierten Fragebogen einzureichen.
Ansprechpartner ist die
futureSAX GmbH
Anton-Graff-Straße 20
01309 Dresden
Tel. (03 51) 79 99 79 79
Fax (03 51) 79 99 79 80
E-Mail: gruender@futuresax.de
Internet: https://www.futuresax.de
Antragstermine und weitere Informationen sind im Internet erhältlich.
Nach Auswahl des Projekts erfolgt die förmliche Antragstellung bei der Bewilligungsstelle:
Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB)
Pirnaische Straße 9
01069 Dresden
Tel. (03 51) 49 10-0
Fax (03 51) 49 10-40 00
E-Mail: servicecenter@sab.sachsen.de
Internet: https://www.sab.sachsen.de
Weitere Informationen sind im Internet erhältlich.

Quelle

Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vom 29. Januar 2019, Sächsisches Amtsblatt Nr. 7 vom 14. Februar 2019, S. 308.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 31. Dezember 2020.

Wichtige Hinweise

Die Förderung erfolgt als De-minimis-Beihilfe.

Ansprechpartner

futureSAX GmbH
Anton-Graff-Str. 20
01309 Dresden
Tel. (03 51) 79 99 79 79
Fax (03 51) 79 99 79 80
E-Mail
Internet

Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB)
Pirnaische Straße 9
01069 Dresden
Tel. (03 51) 49 10-0
Fax (03 51) 49 10-40 00
E-Mail
Internet