Fördersuche

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Trefferliste  

Beteiligungen zur Unternehmensnachfolge

Förderkriterien
Förderart: Beteiligung
Förderbereich: Existenzgründung & -festigung; Unternehmensfinanzierung
Fördergebiet: Baden-Württemberg
Förderberechtigte: Existenzgründer/in
Ansprechpartner: MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH
Beteiligungen zur Unternehmensnachfolge

Ziel und Gegenstand

Die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH unterstützt Existenzgründer durch Mitfinanzierung des im Rahmen einer Betriebsübernahme/tätigen Beteiligung entstehenden Kapitalbedarfs (u.a. Kaufpreis, Investitionen).

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Existenzgründer der gewerblichen Wirtschaft gemäß KMU-Definition der EU, die ein Unternehmen übernehmen bzw. sich daran tätig beteiligen.

Voraussetzungen

Es muss ein Erfolg versprechendes Übernahmekonzept vorliegen.
Der Kaufpreis für die Übernahme muss angemessen sein.
Der Investitionsort muss in Baden-Württemberg liegen.
Das Unternehmen darf sich nicht mehrheitlich im Besitz eines reinen Finanzinvestors befinden.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form einer stillen Beteiligung.
Die Höhe der Beteiligung beträgt zwischen 25.000 EUR und max. 750.000 EUR und orientiert sich u.a. am Eigenkapital der Firma bzw. den Eigenmitteln des Übernehmers zzgl. ERP-Kapital für Gründung.
Die Laufzeit der Beteiligung liegt bei 10 Jahren. Eine vorzeitige Rückzahlung gegen Agio ist möglich.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn der zu fördernden Maßnahme und unter Verwendung der Antragsformulare an die
MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH
Werastraße 13–17
70182 Stuttgart
Tel. (07 11) 16 45-6
Fax (07 11) 16 45-7 77
E-Mail: info@mbg.de
Internet: http://www.mbg.de
zu stellen.
Antragsformulare können im Internet abgerufen werden.
Mit dem Antrag sind außerdem folgende Unterlagen einzureichen:
der Kauf-/Übernahmevertrag bzw. ein Entwurf,
Jahresabschlüsse, BWA-Zahlen und eine Aufstellung der Verbindlichkeiten der zu übernehmenden Firma sowie eine Plangewinn- und Verlustrechnung,
Lebenslauf und Selbstauskunft des Übernehmers.

Quelle

Informationen der MBG Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH, Stand Mai 2014.

Wichtige Hinweise

Eine Verbürgung der Komplementärfinanzierung durch die Bürgschaftsbank ( Kombi-Programm Bürgschaft plus Beteiligung) ist möglich. 07.03.11
Die MBG unterstützt während der Beteiligungslaufzeit notwendige Beratungen.

Ansprechpartner

MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH
Werastraße 13-17
70182 Stuttgart
Tel. (07 11) 16 45-6
Fax (07 11) 16 45-7 77
E-Mail
Internet