Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
29.5.2019

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme

Bund / VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Maßnahmen zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme zur Reduzierung von Stickstoffdioxid-Grenzwertüberschreitungen. Die aktualisierte Fassung der Förderrichtlinie ist seit dem 11. Mai 2019 in Kraft.

Die Anpassungen der Richtlinie im Mai 2019 betreffen u. A. folgende Änderungen:

  • Eine erweiterte Antragsberechtigung mit der Möglichkeit der Förderung auch von Verbundprojekten,
  • Die Möglichkeit einer höheren Förderquote (bis zu 70%) für finanzschwache Kommunen, die sich z.B. in einem Haushaltssicherungsverfahren befinden,
  • Die Förderung von Digitalisierungskomponenten auch im Rahmen von Logistikvorhaben,
  • Die Förderung von Pilotvorhaben, Werkstattprojekten und Reallaboren für die Erprobung innovativer Maßnahmen.

Im Rahmen der aktualisierten Förderrichtlinie stehen für einen erneuten Förderaufruf bis zu 300 Mio. EUR zur Verfügung. Für diesen vierten Förderaufruf im Rahmen des Sofortprogramms können Anträge in drei Antragsfenstern, mit Stichtag jeweils am 9.6., am 28.7. sowie am 30.9., eingereicht werden.