Förderprogramm

Mikrokreditfonds Deutschland

Förderart:
Darlehen
Förderbereich:
Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
Fördergebiet:
bundesweit
Förderberechtigte:
Existenzgründer/in, Unternehmen
Fördergeber:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Ansprechpunkt:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Referat EF1

Wilhelmstraße 49

10117 Berlin

Weiterführende Links:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales - Mikrokredit

Mikrokreditfonds Deutschland

Ziel und Gegenstand

Mit dem Mikrokreditfonds Deutschland verbessert die Bundesregierung den Zugang zu Kapital für kleinere unternehmerische Tätigkeiten.

Mikrokredite dienen im Wesentlichen zur Finanzierung von Gründungen und Kleinunternehmen.

Antragsberechtigte

Zielgruppe des Mikrokreditfonds Deutschland sind natürliche Personen sowie Kleinst- und Kleinunternehmen.

Voraussetzungen

In der Regel muss ein Fremdkapitalbedarf gegeben sein, der mit eigenen Mitteln nicht gedeckt werden kann.

Antragsteller sollten persönliche Überzeugungskraft und Glaubwürdigkeit sowie ein tragfähiges Unternehmenskonzept besitzen.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Darlehens.

Aufgrund der Corona-Krise gelten befristet bis zum 30. November 2020 folgende geänderte Kreditkonditionen:

  • Unternehmen mit bestehenden Kreditverträgen, die vor dem 15. Februar 2020 wirtschaftlich tragfähig waren, können ihr Kreditvolumen auf bis zu 40.000 EUR erhöhen. Außerdem können Tilgungs- und Zinszahlungen einmalig für acht Monate ausgesetzt werden.
  • Unternehmen ohne bestehenden Kreditvertrag, die vor dem 15. Februar 2020 wirtschaftlich tragfähig waren, können direkt einen Kredit bis zu einer Höhe von 25.000 EUR erhalten. Der bisher notwendige Schritt, einen ersten Kredit auf 10.000 EUR zu beschränken, entfällt. Das Darlehen kann für die ersten acht Monate tilgungsfrei beantragt werden.

Die Kreditlaufzeit beträgt bis zu vier Jahre.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn der zu fördernden Maßnahmen an ein Mikrofinanzinstitut zu richten. Dieses ist vom Antrag bis zur Rückzahlung Ansprechpartner des Kreditnehmers.

Die Anschriften der Mikrofinanzinstitute können im Internet abgerufen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.mein-mikrokredit.de.

Quelle

Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), Stand August 2020.

Wichtige Hinweise

Um von der Corona-Krise betroffene Unternehmen zu unterstützen, gelten befristet bis zum 30. November 2020 Änderungen der Kreditkonditionen.

Der Mikrokreditfonds Deutschland als Garantiefonds sichert Mikrokredite gegenüber der GRENKE Bank ab und bietet Mikrofinanzinstituten Anreize für den Aufbau eines qualitativ guten Kreditgeschäftes. Hierfür werden die zurückfließenden Mittel des Fonds revolvierend eingesetzt. Federführend ist das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) verantwortlich, das gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den Verwaltungsrat des Fonds bildet. Der Fonds wird treuhänderisch von der NBank verwaltet.

Service
Service

Wie können wir Ihnen helfen?