Förderprogramm

Heimatprojekte mit Schwerpunkt Digitalisierung in Bayern (Heimat-Digital-Förderrichtlinie – HDFöR)

Förderart:
Zuschuss
Förderbereich:
Infrastruktur, Landwirtschaft & Ländliche Entwicklung, Regionalförderung
Fördergebiet:
Bayern
Förderberechtigte:
Kommune, Öffentliche Einrichtung, Verband/Vereinigung
Fördergeber:

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

Ansprechpunkt:

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

Referat 52

Odeonsplatz 4

80539 München

Der Freistaat Bayern unterstützt die Vorbereitung, Konzeptionierung und Umsetzung von innovativen und pilothaften Heimatprojekten mit Schwerpunkt Digitalisierung.

Geltungsdauer

31.12.2021

Für wen?

Antragsberechtigt sind Landkreise, kreisfreie Städte, Vereine sowie Stiftungen.

Was wird gefördert?

Mitfinanziert werden u.a. Projekte zur

  • Schaffung und Erhaltung gleichwertiger Lebens- und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern,
  • Ermöglichung der digitalen Teilhabe und digitalen Chancengleichheit in allen Regionen Bayerns,
  • Reduzierung der Flächenneuinanspruchnahme und Stärkung der Innenentwicklung,
  • Stärkung interkommunaler Kooperationen sowie
  • Verbesserung der Attraktivität von Verdichtungsraum und ländlichem Raum.

Beispiele

VR-Projekte in Museen und Kulturdenkmälern

Art und Höhe der Zuwendung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses. Die Höhe der Basisförderung beträgt 50% der zuwendungsfähigen Kosten, jedoch max. 300.000 EUR je Vorhaben. Je nach Art und geografischer Lage des Projekts ist eine Erhöhung des Fördersatzes auf bis zu 90% der zuwendungsfähigen Kosten möglich. Die Bagatellgrenze liegt bei 25.000 EUR je Projekt.

Der Antragsteller muss einen Eigenanteil von mindestens 10% der zuwendungsfähigen Ausgaben gewährleisten.

Bewerbungsverfahren

Zweistufiges Antragsverfahren. Im ersten Schritt sind Projektskizzen vor Beginn der Projektmaßnahmen an das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat zu richten. Förderanträge sind unter Verwendung der Antragsformulare an die jeweils zuständige Regierung zu richten.

Kombinierbarkeit mit anderen Förderprogrammen*

nein
* Bitte beachten Sie die Hinweise in den Ausschreibungen des Förderprogramms

Fazit (kurz und kompakt)

Mit der Förderrichtlinie „Heimat Digital“ werden Landkreise, kreisfreie Städte, Stiftungen und Vereine bei der Vorbereitung, Konzeptionierung und Umsetzung digitaler Heimatprojekte unterstützt. Wenn bayerische Kulturschätze digital erlebbar gemacht werden profitiert auch die Tourismusbranche.

Weitere Informationen

  • Zuwendungsgeber : Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
  • Ansprechpartner (Projektträger) : Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat; zuständige Bezirksregierung Bayern
  • http://www.stmfh.bayern.de/heimat/heimatprojekte/
Service
Service

Wie können wir Ihnen helfen?