Förderprogramm

Beteiligungsfonds für KMU

Förderart:
Beteiligung
Förderbereich:
Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
Fördergebiet:
Schleswig-Holstein
Förderberechtigte:
Existenzgründer/in, Unternehmen
Fördergeber:

Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)

Ansprechpunkt:

Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)

EFRE-Fondsmanagement

Fleethörn 29-31

24103 Kiel

Beteiligungsfonds für KMU

Ziel und Gegenstand

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein (MBG) stellen Beteiligungskapital für kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer in Schleswig-Holstein bereit.

Mitfinanziert werden Maßnahmen zur Unternehmensgründung und -erweiterung sowie zur Gestaltung der Unternehmensnachfolge.

Der Fonds beinhaltet Mittel der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Landesprogramms Wirtschaft (2014–2020) sowie Landesmittel.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition der EU mit Sitz oder Betriebsstätte in Schleswig-Holstein.

Voraussetzungen

Ausgeschlossen sind Sanierungen und die Ablösung bestehender Bankverbindlichkeiten.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form einer stillen oder offenen Beteiligung.

Die Höhe der Beteiligung beträgt zwischen 50.000 EUR und 1 Mio. EUR. Offene Beteiligungen erfolgen bis maximal 100.000 EUR als Minderheitsbeteiligung bis zu 20% des Kapitals.

Die Dauer der Beteiligung beträgt für die stille Beteiligung zehn Jahre und für die offene Beteiligung sieben Jahre. Bei der stillen Beteiligung ist ab dem sechsten Jahr eine ratierliche Tilgung möglich.

Antragsverfahren

Anträge sind formlos zu richten an die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) oder die

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein GmbH (MBG)
EFRE-Fondsmanagement
Lorentzendamm 21
24103 Kiel
Tel. (04 31) 6 67 01-35 85
Fax (04 31) 6 67 01-35 90
E-Mail: info@mbg-sh.de
Internet: https://www.mbg-sh.de.

Quelle

Infoblatt der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), Stand Januar 2020; Pressemitteilung der IB.SH und der MBG vom 16. Dezember 2019.

Wichtige Hinweise

Laut Mitteilung der IB.SH und der MBG vom 16. Dezember 2019 wurde das Fondsvolumen um 10 Mio. EUR auf 54 Mio. EUR aufgestockt, um der starken Nachfrage gerecht werden zu können.

Im Juni 2018 wurde die Beteiligungsinitiative „Unternehmensübernahme Plus” für mittelständische Unternehmen gemäß KMU-Definition aufgelegt, um Unternehmensübergänge und Nachfolgeregelungen bei höheren Eigenkapitalbedarfen zu erleichtern. Grundsätzlich werden einzelne Beteiligungen bis zu 3 Mio. EUR eingegangen. Insgesamt ist mit bestehenden Fonds (Beteiligungsfonds für KMU, Mittelstandsfonds) eine Beteiligungsfinanzierung von insgesamt 6 Mio. EUR möglich. Anträge sind an die MBG zu richten, weitere Informationen können im Internet abgerufen werden.

Der Fonds ist mit 44 Mio. EUR ausgestattet, jährlich sollen 6 bis 7 Mio. EUR vergeben werden. Er löst den bisherigen EFRE-Risikokapitalfonds des Landes ab, mit dem seit 2007 mehr als 200 Firmen aus Schleswig-Holstein unterstützt und dadurch über 200 Mio. EUR an Investitionen ausgelöst wurden. Auch bei dem neuen Fonds wird damit gerechnet, dass innerhalb der nächsten sieben Jahre ein Investitionsvolumen von mehr als 200 Mio. EUR ausgelöst wird.

Service
Service

Wie können wir Ihnen helfen?