Förderprogramm

Gründung und Nachfolge

Förderart:
Darlehen, Bürgschaft
Förderbereich:
Corona-Hilfe, Existenzgründung & -festigung, Unternehmensfinanzierung
Fördergebiet:
Schleswig-Holstein
Förderberechtigte:
Existenzgründer/in, Unternehmen
Ansprechpunkt:

Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)

Fleethörn 29-31

24103 Kiel

Tel: (04 31) 99 05-0

Fax: (04 31) 99 05-33 83

Investitionsbank Schleswig-Holstein

Gründung und Nachfolge

Ziel und Gegenstand

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) unterstützt gemeinsam mit der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH (BB-SH) Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen sowie Unternehmensfestigungen innerhalb von fünf Jahren nach Gründung bzw. Übernahme.

Gefördert werden Investitionen und Betriebsmittel.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition der EU sowie Angehörige der Freien Berufe mit Sitz oder Betriebsstätte in Schleswig-Holstein.

Voraussetzungen

Nicht gefördert werden

  • Primärerzeugung landwirtschaftlicher Produkte, Fischerei und Aquakultur,
  • Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben,
  • Anschlussfinanzierungen und Prolongationen bestehender Darlehen,
  • Unternehmen in Schwierigkeiten und Sanierungskredite.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Darlehens sowie einer Bürgschaft.

Die Darlehenssumme beträgt 25.000 bis 1,5 Mio. EUR.

Eine Ausfallbürgschaft der BB-SH (60%, 70% oder 80%) ist obligatorisch.

Antragsverfahren

Die Antragstellung erfolgt über die Hausbank an die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH).

Weitere Informationen und Antragsunterlagen können im Internet abgerufen werden.

Quelle

Produktinformation der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), Stand August 2019.

Service
Service

Wie können wir Ihnen helfen?