Förderprogramm

Personal in Forschung und Entwicklung - Thüringen Stipendium

Förderart:
Zuschuss
Förderbereich:
Forschung & Innovation (themenoffen), Arbeit
Fördergebiet:
Thüringen
Förderberechtigte:
Unternehmen, Forschungseinrichtung
Ansprechpunkt:

Thüringer Aufbaubank (TAB)

Gorkistraße 9

99084 Erfurt

Tel: 0361 74470

Fax: 0361 7447410

Thüringer Aufbaubank

Personal in Forschung und Entwicklung - Thüringen Stipendium

Ziel und Gegenstand

Das Land Thüringen fördert mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) die Gewinnung von qualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung in Zeiten des demografischen Wandels.

Mit dem Thüringen-Stipendium wird die Vergabe von Firmenstipendien an Studenten oder Doktoranden in allen Fächern gefördert, vor allem aber in den Fächern Mathematik, Informatik bzw. einer natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung (MINT-Fächer) einer Hochschule.

Das Thüringen-Stipendium Plus ist eine Kombination aus Thüringen-Stipendium und Förderung der unbefristeten Neueinstellung von Personal.

Ziel ist es, den Rückstand Thüringens bezüglich wirtschaftsinterner FuE-Intensität gegenüber dem Durchschnitt der deutschen Länder abzubauen

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition der EU mit Sitz oder Betriebsstätte im Freistaat Thüringen und Forschungseinrichtungen mit Sitz in Thüringen, wenn deren beantragte Projekte im wirtschaftlich tätigen Bereich durchgeführt werden.

Voraussetzungen

Vorab ist zu prüfen, ob für das beabsichtigte Vorhaben eine Förderung durch den Bund möglich ist.

Es muss ein Vertrag geschlossen werden, auf dessen Grundlage monatlich ein fest vereinbartes, leistungsunabhängiges Stipendium gezahlt wird.

Die anschließende Förderung als innovatives Personal setzt voraus, dass die zu fördernde Person dann über eine abgeschlossene Universitäts-, Fachhochschul- oder eine staatlich anerkannte Berufsakademieausbildung verfügt. Es muss ein unbefristeter Arbeitsvertrag über eine Vollzeitbeschäftigung abgeschlossen werden.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.

Das Thüringen-Stipendium beträgt für Studierende bis zu 600 EUR, für Doktoranden bis zu 1.200 EUR im Monat. Die Förderdauer beträgt in der Regel bis zu 24 Monate, bei Doktoranden im Ausnahmefall bis zu 36 Monate.

Der Zuschuss für einen anschließenden unbefristeten Arbeitsvertrag beträgt 1.500 EUR im Monat. Die Förderdauer im Thüringen-Stipendium Plus beträgt bis zu drei Jahre, davon maximal zwei Jahre als innovatives Personal.

Die Berechnung der Förderhöhe erfolgt auf der Grundlage von standardisierten Einheitskosten.

Die Bagatellgrenze liegt bei 5.000 EUR.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Beginn des Vorhabens über das TAB-Online-Portal bei der Thüringer Aufbaubank (TAB) einzureichen.

Weitere Informationen sind im Internet erhältlich.

Quelle

Richtlinie des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft vom 29. Januar 2019, Thüringer Staatsanzeiger Nr. 7 vom 18. Februar 2019, S. 374.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 31. Dezember 2022.

Wichtige Hinweise

Die Förderung erfolgt als De-minimis-Beihilfe.

Service
Service

Wie können wir Ihnen helfen?